Zwetschgen-Topfenknödel

Zwetschgen-Topfenknödel

Mit frischen Zwetschgen

Zutaten für 12 Portionen

  • 200 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Orange
  • 2 Eier
  • 500 g Topfen
  • 2 Croissants (Kipferl)
  • 220 g

    Weizenmehl

  • 12

    Zwetschgen

  • 12 Stk.

    Würfelzucker

  • 1 TL

    Zucker

  • 60 g

    Semmelbrösel

  • 0,25 TL

    Zimtpulver

Drucken

Die Zubereitung

Zubereitungszeit: 40 Min. | Ruhezeit: 60 Min.
 

Schritt 1
 

120 g Butter, 1 Prise Salz sowie das Abgeriebene von 1 Bio-Orange mit 2 Eiern und 500 g Topfen in eine Schüssel geben und verkneten.

 

Schritt 2
 

Croissants (Kipferl) kleinhacken und mit 220 g gesiebtem Weizenmehl dazugeben.

 

Schritt 3
 

Alles zu einem glatten Teig (wenn nötig noch etwas Mehl zugeben) zusammendrücken.

Schritt 4
 

Den Teig im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

 

Schritt 5
 

Inzwischen Zwetschgen waschen, entkernen und die Kerne durch je 1 Stück Würfelzucker ersetzen.

 

Schritt 6
 

Den Teig in 12 gleiche Stücke teilen. Die Teigstücke flachdrücken, mit den vorbereiteten Zwetschgen belegen und zu Knödeln drehen.

 

Schritt 7
 

In leicht gesalzenem Wasser 15 Minuten garen.

 

Schritt 8
 

80 g Butter in einer Pfanne schmelzen. 1 TL Zucker, 60 g Semmelbrösel unterschwenken, ¼ TL Zimtpulver dazugeben und die fertigen Zwetschgenknödel darin wenden.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Unsere Website verwendet Cookies. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.