Grissini-Sticks

Grissini-Sticks

Mit Kräuterquark-Dip

Zutaten für 4 Portionen

    Für den Teig

  • 250 ml lauwarme Milch
  • 30 g Hefe
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  •  

    Außerdem

  • 1 Ei
  • 50 ml Schlagrahm
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Mohn
  • 2 EL grobes Alpensalz (Bad Reichenhaller)
  •  

    Als Dip

  • 200 g Topfen Magerstufe
  • frische Kräuter
  • 0,5 Paprikaschote gelb
  • 0,5 Paprikaschote rot
  • 0,5 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
Drucken

Die Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min. | Backzeit: 8-10 Min. | Ruhezeit: 60 Min.
 

Schritt 1
 

Für den Teig die Milch mit Hefe, Butter, Salz und Mehl zu einem Pizzateig verkneten, in 4 gleiche Stücke teilen, je zu einer Kugel formen und 1 Stunde gehen lassen.

 

Schritt 2
 

Die Teigkugeln durchkneten, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen. Das Ei mit dem Schlagrahm verquirlen und den Teig damit bestreichen.

Schritt 3
 

Den Teig in 1 Zentimeter breite Streifen schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Je einen Teil mit Sesam, Mohn oder grobem Alpensalz bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C etwa 8 bis 10 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Schritt 4
 

Inzwischen die Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Quark und den kleingehackten frischen Kräutern in einer Schüssel glattrühren und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

 

Schritt 5
 

Den Dip in ein Schälchen füllen und zu den Grissini-Sticks reichen.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Unsere Website verwendet Cookies. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.