Frische Milch und Milchprodukte sind grundsätzlich leicht verderbliche Lebensmittel und müssen deshalb gekühlt bei +8°C im Kühlschrank gelagert werden. Am besten daher zum Einkauf im Sommer eine Kühltasche mitnehmen, damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Nach dem Einkauf die Produkte schnellstmöglich kühl lagern.
 
Haltbare Milch ist ultrahocherhitzt. Dabei werden alle Keime abgetötet; H-Milch ist daher für 3-4 Monate – aber nur originalverschlossen – ungekühlt lagerfähig. Nach dem Öffnen muss auch H-Milch wie frische Milch im Kühlschrank gelagert und nach 3-4 Tagen verzehrt werden.
 
Gesetzlich ist vorgeschrieben, dass Lebensmittel ein Mindesthaltbarkeitsdatum tragen müssen. Bis zu diesem Datum garantieren wir als Hersteller – aber nur sofern die aufgedruckte Lagertemperatur beachtet wurde – dass das Produkt in Aussehen, Geruch und Geschmack einwandfrei ist. Je später nach diesem Datum das Produkt geöffnet wird, desto stärker weicht die Qualität vom Frischprodukt ab, weil die Aromastoffe aber z.B. auch natürliche Farbstoffe der Lebensmittel abgebaut werden. Gesäuerte Milchprodukte können noch Wochen nach dem MHD verzehrfähig, also unverdorben sein. Der Geschmacks- und damit Genusswert sinkt jedoch mit steigendem Abbau der Aromastoffe!
 
Supermärkte haben heute von Montag bis Samstag täglich von früh bis oftmals 19 Uhr und länger geöffnet. Kaufen Sie frisch ein und bevorraten Sie sich bei Milchprodukten wöchentlich. Das ist die beste Vorsorge vor Lebensmittelverderb.
 
Und wenn doch mal was im Kühlschrank übersehen wurde, weil es nach hinten gerutscht ist, dann vertrauen Sie Ihren Sinnen: Prüfen Sie wie Fachleute die Produkte nach Aussehen, Geruch und Geschmack.
 

    Sehen

Prüfen Sie zuerst, ob die Verpackung noch unversehrt ist. Bei Beschädigung empfehlen wir die Entsorgung. Bei Unversehrtheit öffnen Sie die Packung wie üblich und begutachten die Optik: Schimmel auf der Oberfläche von frischen Milchprodukten bedeutet immer das ganze Produkt muss verworfen werden, denn der Schimmel dringt aufgrund des hohen Wassergehaltes dieser Produktgruppe in die ganze Masse ein und es entstehen giftige Stoffwechselprodukte. Ist die Optik produkttypisch in Ordnung, folgt die 2. Phase der sensorischen Prüfung.

       
    Riechen

Lebensmittel haben einen typischen Geruch, für Milch und Milchprodukte haben wir diese unten beschrieben. Lebensmittelverderb kann durch muffigen, vergorenen und unreinen Geruch angezeigt sein. Sind Optik und Geruch in Ordnung folgt Phase 3.

       
    Schmecken

Unser Geschmackssinn ist besser und vielschichtiger als die meisten technischen Prüfgeräte, die nur finden, nach was sie suchen. Darum: Vertrauen Sie ihrem Geschmackssinn und kosten sie einen kleinen Löffel des Lebensmittels. Ist der Geschmack untypisch, dann einfach wieder ausspucken. Ist der Geschmack typisch (siehe auch Tabelle für Milchprodukte unten), dann können Sie unbedenklich verzehrt werden.

 
Folgen Sie diesen Ratschlägen, dann leisten Sie persönlich einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung und schonen zudem Ihren Geldbeutel.
 
Milch und Milchprodukte tragen ein Mindesthaltbarkeitsdatum, kein Ablaufdatum. Sie sind daher auch nach Ablauf nicht verdorben bzw. schlecht, sondern meist noch unbedenklich genießbar.
 
ACHTUNG: Das Mindesthaltbarkeitsdatum bei Milch und Milchprodukte darf nicht verwechselt werden mit dem Verbrauchsdatum von sehr leicht verderblichen Lebensmitteln wie z.B. Hackfleisch, das nach Ablauf nicht mehr verzehrt werden sollte!
 
 

Frische Milch
 
  Lagerung bei +8°C im Kühlschrank
 

Guten Appetit! Bitte nicht mehr verzehren!
Sehen flüssig, Rahmschicht * flockig, geronnen
Riechen frisch säuerlich
Schmecken rein nach Milch säuerlich

 

* bei traditionell hergestellter Frischmilch

 

Haltbare Milch
 
  Ungeöffnet ungekühlt lagerfähig
  Nach dem Öffnen H-Milch unbedingt gekühlt bei +8°C lagern
 

Guten Appetit! Bitte nicht mehr verzehren!
Sehen flüssig flockig, geronnen, schleimig
Riechen frisch säuerlich, unrein
Schmecken süßlich, nach Milch bitter, alt

 
 

Sauer Milchprodukte wie Joghurt, Trinkjoghurt, Dickmilch, Kefir, Buttermilch, Sauerrahm, Schmand, Creme Fraiche oder z.B. Topfen (Speisequark)
 
  Lagerung bei +8°C im Kühlschrank
 

Guten Appetit! Bitte nicht mehr verzehren!
Sehen fruchttypisch, bei Natur: weiß Schimmel an der Oberfläche
Riechen rein säuerlich, frisch fruchtig muffig, vergoren
Schmecken rein, säuerlich bei Natur-, säuerlich fruchtig bei Fruchtprodukten muffig, vergoren

 
 

Süße Milchprodukte wie Milchmischgetränke, süßer Rahm
 
  Lagerung bei +8°C im Kühlschrank
 

Guten Appetit! Bitte nicht mehr verzehren!
Sehen fruchttypisch, bei Rahm: weiß-gelblich; Aufrahmung ist hier produkttypisch Schimmel an der Oberfläche, schleimig
Riechen frisch fruchtig, bei Rahm: rahmig säuerlich, muffig
Schmecken frischer Fruchtgeschmack, bei Rahm reiner süßer, rahmiger Geschmack sauer, muffig, bitter