Aktuelles aus den Milchwerken

Bio-Quark laktosefrei – jetzt neu von Berchtesgadener Land
Verpackungsrelaunch für impulsstarke Präsentation und schnelle Erkennung

1. Dezember 2016
Bio-Quark laktosefrei – jetzt neu von Berchtesgadener Land<br>Verpackungsrelaunch für impulsstarke Präsentation und schnelle Erkennung

Da von Verbraucher- und Handelsseite eine große Nachfrage an laktosefreien Produkten besteht, baut die Molkerei Berchtesgadener Land ihr laktosefreies Sortiment aus und präsentiert auf der Biofach 2017 das Neuprodukt Bio-Quark laktosefrei. Der magere 250-g-Topfen (0,2 % Fett) eignet sich besonders gut zum Backen und ergänzt das bisherige Milchproduktesortiment aus Milch, Schlagrahm und Joghurt für Menschen mit Laktoseintoleranz. Damit diese Produkte für den Verbraucher noch schneller und eindeutiger zu erkennen sind, hat die Genossenschaftsmolkerei ihre gesamte Range einem Verpackungsrelaunch unterzogen. Alle laktosefreien Produkte tragen jetzt die aufmerksamkeitsstarke „Laktosefrei“-Banderole in Hellgrün und sorgen damit für eine impulsstarke Präsentation im Regal.

Mehr »

Laktosefreie Produkte verzeichnen in den letzten Jahren ein großes Umsatzwachstum: Inzwischen kauft jeder dritte Haushalt laktosefreie Produkte*. Schätzungsweise 15-20 % der deutschen Bevölkerung sind von Laktoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit) betroffen und können den Milchzucker nicht oder schlecht verdauen. Aufgrund der wachsenden Nachfrage an laktosefreien Produkten erweitert die Molkerei Berchtesgadener Land ihr laktosefreies Milchproduktesortiment, das bisher aus der frischen und haltbaren Bio-Alpenmilch, dem Schlagrahm sowie dem Bioghurt Natur und Frucht (Vanille und Himbeere) besteht, um einen laktosefreien Bio-Quark. Der laktosefreie Naturland Fair Speisequark in Magerstufe wird ab März 2017 im Handel erhältlich sein.

Unbeschwert genießen: laktosefrei & fair

Hergestellt wird der laktosefreie Quark aus Bio-Milch von Naturland Höfen der Alpenregion. Mit 0,2 % Fett ist der Quark besonders mager und zeichnet sich durch den typischen fein-säuerlichen Quarkgeschmack aus. Durch die feste Konsistenz eignet sich der bayerische Topfen auch besonders gut zum Backen. Er ermöglicht Kochen und Genießen für alle, die gerne traditionellen Speisequark in der Küche verwenden, aber von einer Laktoseunverträglichkeit betroffen sind. Der Höchstgehalt an Laktose liegt unter 0,1g/100g.

Impulsstark im Regal

Damit die Verbraucher die laktosefreien Produkte noch schneller und eindeutiger erkennen können, hat die Molkerei Berchtesgadener Land die Verpackungen des gesamten laktosefreien Sortiments optimiert. Die laktosefreien Bio-Produkte tragen jetzt alle eine aufmerksamkeitsstarke Banderole in Hellgrün mit dem Schriftzug „Laktosefrei“, die sich von dem dunkelblauen Hintergrund besonders gut absetzt. Der schwungvolle Schriftzug steht für Lebensfreude und transportiert den Genuss am Milchprodukt auch bei Laktoseintoleranz. Die neuen Verpackungen werden erstmals auf der Biofach 2017 präsentiert.

Der neue Bio-Quark laktosefrei von Berchtesgadener Land ist im 250g Zweikomponetenbecher mit Aluplatine abgepackt und wird dem Handel  im 8x250 g Gebinde angeboten. Der LVP für einen 250-g-Becher liegt bei 1,29 Euro.

3064 Zeichen (mit Leerzeichen), 51 Zeilen

*  https://www.verbraucherzentrale.de/laktosefreie-lebensmittel

Bildtext

Dank der aufmerksamkeitsstarken, hellgrünen Banderole mit dem Schriftzug „Laktosefrei“ erkennen Verbraucher die laktosefreien Berchtesgadener Land Produkte auf den ersten Blick.

Bildquellen:

Molkerei Berchtesgadener Land

Redaktion:

Barbara Steiner-Hainz, Tel: 08651 / 7004-1150  Fax: 08651 / 7004-1196 E-Mail: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Fitness-Kampagne von Berchtesgadener Land
Frühstückslinie mit nur 0,7% Fett für fitnessaffine Zielgruppe / Werbemaßnahmen mit Verkostungsaktionen in bayerischen Fitness-Studios

26. Oktober 2016
Fitness-Kampagne von Berchtesgadener Land<br>Frühstückslinie mit nur 0,7% Fett für fitnessaffine Zielgruppe / Werbemaßnahmen mit Verkostungsaktionen in bayerischen Fitness-Studios

Von Mitte Oktober 2016 bis März 2017 bewirbt die Molkerei Berchtesgadener Land ihr leichtes Frühstückssortiment mit nur 0,7 % Fett durch eine aufmerksamkeitsstarke Promotion-Aktion in 75 Fitness-Studios in Bayern. Mit einem extra Plus an natürlichem Milcheiweiß und Milchcalcium sprechen die fettreduzierten Milchprodukte gesundheitsbewusste Genießer und Fitness-Fans besonders an. Durch passendes Werbematerial, wie Poster und Banner in den Fitness-Räumen sowie Plakaten in den Spinden, und Verkostungsaktionen vor Ort platziert die Genossenschaftsmolkerei ihre leichten Produkte direkt bei der Zielgruppe. Begleitet wird die Fitness-Kampagne durch Online- und Print-Anzeigenwerbung in Special Interest-Publikumszeitschriften sowie die eigene Broschüre „Fit mit Milch“, die neben Power-Rezepten und Wissenswertem rund um das Thema „Milch & Sport“ ein Gewinnspiel in Kooperation mit Bosch auslobt.

Mehr »

„Nutzen Sie die Power der Proteine“ – diese Botschaft transportiert die Molkerei Berchtesgadener Land ab sofort und bis ins Frühjahr 2017 im Rahmen ihrer Fitness-Kampagne an sportaffine und gesundheitsbewusste Verbraucher. Die leichte Frühstücksmilch und der Frühstücksjoghurt enthalten nur 0,7 % Fett – bei 100 % Geschmack und einem extra Plus an Milchcalcium und -eiweiß und sind deshalb für Sportler prädestiniert. Damit sich Fitness-Fans von dem guten Geschmack gleich überzeugen können, finden in den Fitness-Studios Verkostungsaktionen statt, z. B. werden mit der haltbaren Frühstücksmilch Shakes kreiert und Kaffeeprodukte verfeinert.

Fit mit Milch

Dass Milch ein „Sportlergetränk“ ist und sich mit den Berchtesgadener Land Frühstücksmilch-Produkten ganz einfach schmackhafte Power-Rezepte herstellen lassen, darüber informiert die begleitende Broschüre „Fit mit Milch“ (Druckauflage: 50.000), die von Berchtesgadener Land herausgegeben wird. Die Verbreitung läuft parallel zur Kampagne über die teilnehmenden Fitness-Studios, online und über Messen und Veranstaltungen. www.fruehstuecksmilch.de

2.199 Zeichen (mit Leerzeichen), 38 Zeilen

Bildtext:

0,7 % Fett und ein extra Plus an natürlichem Milcheiweiß und Milchcalcium: Die leichte Frühstückslinie der Molkerei Berchtesgadener Land spricht gezielt fitnessaffine und gesundheitsbewusste Verbraucher an.

Bildquellen: Molkerei Berchtesgadener Land

Tag des deutschen Butterbrotes (30.09.2016) – So wird die Stulle zur Delikatesse

26. September 2016
Tag des deutschen Butterbrotes (30.09.2016) – So wird die Stulle zur Delikatesse

Gutes kann so einfach sein – bestes Beispiel ist das Butterbrot. Man braucht nur frisches Brot, eine gute Bio-Alpen-Butter und eine Prise Kräuter- oder Brotzeitsalz – fertig ist der Genuss. Übrigens: der Klassiker hat einen eigenen Gedenktag – am 30. September 2016 ist es wieder soweit, dann wird der „Tag des deutschen Butterbrotes“ gefeiert.

Mehr »

Die Qualität macht den Genuss

Zum besonderen Geschmackserlebnis wird ein Butterbrot, wenn Brot, Butter und Salz von bester Qualität sind. Die Bio-Alpen-Butter der Molkerei Berchtesgadener Land bringt das Aroma der kräuterreichen Alpenwiesen auf den Tisch, denn die Butter enthält wertvolle Milch von ökologisch wirtschaften Naturland-Höfen der Alpenwelt. Durch die grasbasierte Fütterung enthält die daraus hergestellte Butter einen höheren Gehalt an Beta-Carotinoiden, die für die schöne Färbung verantwortlich sind. Der hohe Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren der Bio-Alpen-Butter beeinflusst die Streichfähigkeit positiv und verbessert auch die ernährungsphysiologische Wertigkeit. Diese Fettsäuren senken die Gefahr von Herzkreislauferkrankungen, wirken sich positiv auf rheumatisch entzündliche Erkrankungen aus und zudem wird ihnen eine antioxidative Wirkung zugeschrieben.

Abgerundet mit einer Prise Salz

Das i-Tüpfelchen auf dem Butterbrot ist eine Prise Bio-Kräutersalz oder Bio-Brotzeitsalz von der Alpensaline. Wie die Bio-Alpen-Butter kommt es aus den bayerischen Alpen und wird in der traditionsreichen Saline von Bad Reichenhall wie in alten Zeiten handgeschöpft. Anschließend werden die Manufakturspezialitäten mit aromatischen Bio-Kräutern beziehungsweise Bio-Gewürzen veredelt und ergänzen perfekt die deftige Brotzeit. 1.754 Zeichen (mit Leerzeichen)

Bildunterschrift:

Ob klein oder groß – ein Butterbrot mit Salz und Kräutern verfeinert schmeckt allen gut!

Rezeptidee 1:

Geräucherter Tofu mit Pilzen, Grillpaprika und Tomaten-Oliven-Butter (laktosefrei)

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Räuchertofu
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Austernpilze
  • 8 Rosmarinzweige oder Holzspieße
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 50 g Bio-Alpen-Butter (Berchtesgadener Land)
  • Tomaten-Oliven-Butter
  • 250 g Bio-Alpen-Butter (Berchtesgadener Land)
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 50 g Oliven schwarz/grün
  • 2 Stängel Thymian
  • Bio-Brotzeitsalz (Alpensaline)
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Den Räuchertofu in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Austernpilze verlesen und putzen. Tofu und Austernpilze abwechselnd auf Rosmarinzweige stecken und auf dem Grill von beiden Seiten grillen. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in Stücke schneiden. Mit zerlassener Butter bestreichen und auf dem Grill von beiden Seiten grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Butter getrocknete Tomaten und die entkernten Oliven klein hacken und mit der weichen Butter verrühren. Thymian waschen, trockentupfen, Blättchen abzupfen, klein hacken, zur Butter geben und unterrühren. Die Butter pikant mit Kräutersalz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Buttermischung auf Frischhaltefolie etwa 1 Zentimeter dick aufstreichen, mit Frischhaltefolie abdecken und für etwa 2 Stunden ins Gefrierfach legen. Anschließend mit einem Ausstecher ausstechen. Wir wünschen guten Appetit!

Rezeptidee 2:

Kräutersalzbutter

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g weiche Bio-Alpen-Butter (Berchtesgadener Land) 50 g Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Thymian oder Basilikum 1 Knoblauchzehe 1 TL Bio-Kräutersalz (Alpensaline) 1/2 Bio-Zitrone (Saft)

Zubereitung

Für die Kräutersalzbutter Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen, Kräuter und Knoblauch sehr fein schneiden. Danach alle Zutaten mit dem Handrührgerät vermengen, bis die Masse schaumig ist. Mit der Sterntülle eines Spritzbeutels die Kräutersalzbutter portionieren und bis zur Verwendung kalt stellen. Wir wünschen guten Appetit!

Genießer-Tipp: Die Kräutersalzbutter schmeckt z. B. zu gegrilltem Fisch oder Fleisch, oder pur auf dem Brot.

Redaktion: Barbara Steiner-Hainz, Tel: 08651 / 7004-1150  Fax: 08651 / 7004-1196 E-Mail: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Bildquellen: Molkerei Berchtesgadener Land

Redaktion: Barbara Steiner-Hainz
Tel: 08651 / 7004-1150 Fax: -1199
Email: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Bei Verwenden der Bilddateien bitte immer die Bildquelle angeben.
Bildquelle: Molkerei Berchtesgadener Land