Aktuelles aus den Milchwerken

Redaktion: Barbara Steiner-Hainz
Tel: 08651 / 7004-1150 Fax: -1199
Email: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Bei Verwenden der Bilddateien bitte immer die Bildquelle angeben.
Bildquelle: Molkerei Berchtesgadener Land

Berchtesgadener Land Bergpanorama mitten in Berlin
7. Dezember 2017

Berchtesgadener Land Bergpanorama mitten in Berlin

Große Superposter-Aktion mit Selfie-Gewinnspiel noch bis 31.12.2017

Mittels einer aufmerksamkeitsstarken Superposter-Aktion im Berliner Szeneviertel Friedrichshain können sich Verbraucher vor der idyllischen Bergkulisse der Berchtesgadener Alpen fotografieren und jede Woche einen Traumurlaub in den Bergen gewinnen. Die Aktion läuft den ganzen Dezember 2017 und soll auf die garantierte Herkunft der Berchtesgadener Land Bio-Milchprodukte aufmerksam machen.

>>Mehr erfahren
Biofach 2018: Molkerei Berchtesgadener Land baut Laktosefrei-Sortiment weiter aus
15. November 2017

Biofach 2018: Molkerei Berchtesgadener Land baut Laktosefrei-Sortiment weiter aus

Neu: Laktosefreier Bioghurt Natur aus Bio-Alpenmilch im 400g-Becher für größere Haushalte und Vielverwender

Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten nehmen in unserer Gesellschaft weiter zu. Dementsprechend steigt auch die Nachfrage nach laktosefreien Produkten und deren Vielfalt in den Handelsregalen. Die Molkerei Berchtesgadener Land kommt diesem Kundenbedürfnis nach und erweitert ihr Laktosefrei-Sortiment um ein neues Produkt aus feiner Bio-Alpenmilch: Ein milder Naturjoghurt mit 3,5% Fett im 400g-Becher ergänzt das bestehende „Frei-von“-Sortiment an Bio-Schlagrahm, Bio-Quark, Frucht- und Natur-Bioghurt sowie Bio-Milch. Auf der Biofach 2018 wird der große laktosefreie Bioghurt Natur, ideal für Familien und Vielverwender, vorgestellt.

>>Mehr erfahren
EU-Politik vertagt, bayerischer Mittelständler handelt
25. Oktober 2017

EU-Politik vertagt, bayerischer Mittelständler handelt

Molkerei Berchtesgadener Land verankert Glyphosat-Verbot in Milchlieferbedingungen mit sofortiger Wirkung

Während der zuständige EU-Fachausschuss eine Entscheidung über ein Verbot bzw. die umstrittene Zulassungsverlängerung von Glyphosat erneut vertagte, fällte der Aufsichtsrat der Molkerei Berchtesgadener Land eine klare, einstimmige Entscheidung: Mit sofortiger Wirkung wird die Anwendung jeglicher Totalherbizide in der Grünland- und Ackerbaubehandlung verboten.
>>Mehr erfahren
Vorstand und Geschäftsführung der Molkerei Berchtesgadener Land fordern Glyphosat-Verbot
24. Oktober 2017

Vorstand und Geschäftsführung der Molkerei Berchtesgadener Land fordern Glyphosat-Verbot

Aufsichtsrat berät am kommenden Mittwoch

Die Zulassung von Glyphosat läuft Ende 2017 aus. Die wissenschaftliche Bewertung hierzu ist kontrovers. Am Mittwoch berät ein Ausschuss der EU-Kommission über die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat in der konventionellen Landwirtschaft über 2017 hinaus.
Vorstand und Geschäftsführung der Molkerei Berchtesgadener Land beziehen hier eine klare Position: Sie fordern ein Verbot von Glyphosat für die Grünland- und Ackerbaubehandlung. Eine Verlängerung verbietet sich. Im Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher fordern Vorstand und Geschäftsführung der Molkerei Berchtesgadener Land die deutsche Bundesregierung und die Vertreter der EU-Staaten auf, dieser Einschätzung zu folgen und sich gegen die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat einzusetzen.

>>Mehr erfahren