Wissenswerkstatt für unsere Landwirte

„Ich habe immer gedacht so etwas sei Hokuspokus“, so Bernhard Staller, Bio-Landwirt und gleichzeitig Produktionsleiter unserer Molkerei. Dank unserer Homöopathiekurse für Landwirte wurde er eines besseren belehrt: „Es hilft tatsächlich. Den Tierarzt sehen wir fast gar nicht mehr.“

Deshalb bietet unsere Molkerei in regelmäßigen Abständen Kurse für alle Mitglieder an. Auf dem Programm stehen z.B. ein Grundlagenkurs und ein Aufbauseminar mit den folgenden Kursinhalten:

  • Einführung in die klassische Homöopathie für Rinder
  • Arzneimittelkunde Homöopathie und die wichtigsten Mittel der Stallapotheke
  • Schwerpunkt Euter – vorbeugende Behandlungsmöglichkeiten
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Behandlung von Eutererkrankungen
  • Kälbergesundheit
  • Rauchern für die Landwirtschaft
  • Landwirtschaft – zwischen Glück und Erschöpfung

Warum der ganze Aufwand?

Wir möchten unsere gemeinsame Umwelt schonen und chemische Rückstände, die z.B. durch Antibiotika entstehen würden, vermeiden. Mit natürlichen Mitteln die „Natur“ heilen entspricht unserem ganzheitlichen Denken und Handeln. Es fühlt sich einfach richtig an.

Auch im nächsten Jahr bieten wir wieder Grund – und Aufbauseminare im Bereich der Homöopathie an. Wir freuen uns, dass nicht nur wir von dieser Therapieform überzeugt sind, sondern besonders unsere Landwirte das Angebot so begeistert annehmen. Alle Kurse waren bisher bis auf den letzten Platz ausgebucht!