Porträt - GEPA The Fair Trade Company

Rohstoff: Bio&Fair Kakao in Naturland Qualität
Gründungsdatum: 1975
Rechtsform: Gesellschaft aus kirchlichen Entwicklungs-und Jugend-Organisationen, Not-For-Profit-Organisation
Kerngeschäft der Arbeit: Fairer Handel mit Lebensmittel und Handwerksprodukten
Homepage:  www.gepa.de

Fair Handeln: Was GEPA darunter versteht

  • Dialog über Entwicklungsziele
  • Partnerschaftsvereinbarungen bei gemeinsamen Projekten
  • Zahlungen fairer Preise
  • Vorfinanzierung auf Anfrage
  • Langfristige Handelsbeziehungen
  • Beratung bei Produktent- und Exportabwicklung
  • Förderung von biologischer Landwirtschaft
  • Weiterentwicklung des Fairen Handels über Standards hinaus

 

Produkte

Handwerk: modische und Wohnaccessoires wie Schmuck, Schals, Heimtextilien, Korbwaren, Keramik; Sportbälle, Saisonartikel
Lebensmittel:  Kakao, Kaffee, Tee, Schokoladen u.a. Süßwaren, Honig, Nüsse, Reis, Quinua, Brotaufstrich, Wein u.a.

Handelspartner

COOPROAGRO aus der Dominikanischen Republik

COOPROAGRO: Kooperativen-Dachverband
Produkte: Naturland  Kakao
Standort: Dominikanische Republik, San Francisco de Macoris
Gründung: 1984
Mitglieder: 1.800 kleinbäuerliche Kakaoproduzenten
Homepage: www.cooproagro.org
GEPA-Partner seit: 2007