Porträt - BanaFair e.V.

Rohstoff: Bio&Fair Bananen in Naturland Qualität
Gründungsdatum: 1989
Rechtsform: gemeinnütziger Verein, Non-Profit-Organisation
Kerngeschäft der Arbeit: Fairer Handel mit Bananen
Homepage:  www.banafair.de

Fair Handeln: Was BanaFair darunter versteht

  • Preisbildung gemeinsam mit dem Handelspartner (grundsätzlich über Fairtrade-Mindestpreis)
  • Beratung der Kleinbauern
  • Produzentenunterstützung bei Absatzsuche
  • finanzielle Förderung von Entwicklungsprojekten der Kleinbauern
  • Finanzierung von Gewerkschaftsarbeit auf agroindustriellen Großplantagen
  • Bildungs- und Kampagnenarbeit in Deutschland

 

Produkte

Frischbananen, Getrocknete Bananen, Smoothies

Handelspartner

Unión Regional de Organizaciones Campesinas del Litoral
„Regionale Vereinigung von Bauernorganisationen der Küstenebene“

UROCAL: Verbund von kleinbäuerlichen Erzeugergemeinschaften
Produkte: Naturland – Frischbananen und Bananenpüree, Kakao
Standort: südliche Küstenregion Ecuadors
Gründung: 1974 im Zuge der Agrarreformen von 5 Bauernorganisationen
Mitglieder: 16 Basisgruppen mit insgesamt 600 Kleinbauern
Homepage: www.urocal.org
BanaFair-Partner seit: 1998, BanaFair unterstützte UROCAL mit der Umstellung auf Bio, seit 2001 Naturland Partner