Milchlexikon

Milchlexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
Ta To Tr

t

Tagweide

Hiermit werden Weideflächen bezeichnet, die von den Kühen tagsüber beweidet werden. Meist werden die Flächen in bestimmte Bereiche abgetrennt und abwechselnd zur Beweidung freigegeben. Damit sollen Trittschäden und Überweidung vermieden werden, Pflanzen und Boden bekommen Schonzeiten.

Topfen

Topfen ist eine bayerisch-österreichische Bezeichnung für Speisequark. Topfen zeichnet sich durch seine besonders feste und kompakte Konsistenz aus. Dadurch ist er ergiebiger und lässt sich gut mit Flüssigkeiten wie Milch oder Fruchtsäften anrühren. Wir bieten Topfen in den Fettstufen Rahmstufe, Halbfettstufe und Magerstufe an.

Traditionell hergestellt

Echte Frischmilch wird heute aufgrund der Selbstverpflichtung der Molkereien mit „Traditionell hergestellt“ gekennzeichnet. Es handelt sich dabei um Milch, die bei 72-75 °C für 15 bis 30 Sekunden schonend erhitzt (=pasteurisiert) wird. Sie bleibt – so behandelt – im Kühlschrank bei max. 8° C – 6 bis 8 Tage frisch.

Trockenmasse

So nennt man den festen, wasserfreien Anteil im Käse, die sogenannte wasserfreie Käsemasse. Da Speisequark/Topfen zur Gruppe der Frischkäse zählt, wird auch hier die Herstellung durch den Gehalt an Trockenmasse definiert. So muss Speisequark mindestens eine Trockenmasse von 18% aufweisen, darunter muss das Produkt als Speisequarkzubereitung gekennzeichnet werden.