Milchlexikon

Milchlexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
Qm Qu

q

QM-Milch

Qualitätsmanagement Milch – Ein dokumentiertes Qualitätssicherungssystem für die Landwirte – bis zur Zertifizierung.
Die Teilnahme an QM-Milch ist für die Landwirte der Molkerei Berchtesgadener Land verpflichtend für alle  Betriebe in der Milchlieferordnung festgeschrieben. Denn bei uns beginnt die Qualitätsarbeit bei der Rohmilch und damit auf den Höfen!

Qualität

Die Qualität unserer Produkte ist maßgebend abhängig von der Qualität unserer Milch, dem wichtigsten Rohstoff für alle unsere Molkereiprodukte.
Unsere Milch hat Premiumqualität. Das ist keine reine Werbeaussage, sondern bewiesen. 99% der von der Molkerei Berchtesgadener Land erfassten Rohmilch weist die höchsten Güteklassen S und 1 auf. Aufgrund der Milcherfassung im Grünlandgürtel der Alpen weist die von uns erfasste und verarbeitete Milch zudem einen nachweislich hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren* auf.
Zusätzlich erfolgen Verarbeitung und Kontrolle nach den strengen Vorgaben des International Food Standard (IFS) und des British Retail Consortium (BRC).

Quark

= Speisequark. Quark gehört zur Produktgruppe Käse, nämlich zur Gruppe Frischkäse.

Zur Herstellung wird pasteurisierte Magermilch mit Hilfe von Milchsäurekulturen und Lab dickgelegt. Danach wird die Molke abgetrennt und man erhält Magerquark. Je nach Zugabe von Rahm erhält man dann Quark verschiedener Fettstufen.

Quote

Milchquote = Milchkontingent. 1984 führte die Europäische Gemeinschaft eine länderspezifische Quotenregelung ein, um die Milchproduktion zu beschränken und damit die Milchpreise zu stabilisieren. In Deutschland wurde dieses Milchkontingent auf die milcherzeugenden Betriebe entsprechend ihrer Größe aufgeteilt.  Im Frühjahr 2015 wurde diese Quotenregelung beendet und der Milchmarkt den freien Marktkräften überlassen. Seither steigen die Milchmengen die die Landwirte erzeugen und die Milchpreise für Erzeuger sinken.