Himbeer-Biskuitrolle

Himbeer-Biskuitrolle

Mit laktosefreiem Magertopfen

Zutaten für 10 Portionen

    Biskuit

  • 4 Eier getrennt
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Bio-Zitrone (Abrieb)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  •  

    Füllung

  • 250 g Schlagrahm laktosefrei
  • 500 g Quark mager, laktosefrei
  • 50 g Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone (Saft)
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g Himbeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben
Drucken

Die Zubereitung

Zubereitungszeit: 35 Min. | Backzeit: 10 Min.
 

Schritt 1
 

Die Eier trennen. Eiweiß mit 2/3 des Zuckers und einer Prise Salz steif schlagen.

 

Schritt 2
 

Eigelb und restlichen Zucker mit etwas abgeriebener Zitronenschale und Vanillezucker schaumig schlagen.

 

Schritt 3
 

Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Mehl mit Backpulver mischen, über die Eiermasse sieben und unterheben.

 

Schritt 4
 

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene nicht zu dunkel backen.

 

Schritt 5
 

Nach dem Backen die Teigplatte mit der Oberfläche nach unten auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, einrollen und abkühlen lassen.

 

Schritt 6
 

Für die Füllung 250 g Schlagrahm steif schlagen.

 

Schritt 7
 

500 g Magerquark unter die geschlagene Sahne heben. Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft unterrühren.

 

Schritt 8
 

Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen und unter die Sahne-Quark-Masse rühren.

 

Schritt 9
 

Biskuitrolle vorsichtig wieder ausrollen, Quarkmasse und Himbeeren darauf verteilen und wieder aufrollen.

 

Schritt 10
 

Anschließend mit Puderzucker bestäuben.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Unsere Website verwendet Cookies. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.